Hergestellt in Deutschland🌿

Bio Kurkuma

Angebot41.00 NIS

Fluoride Curcumin

Curcumin schützt das Gehirn: Die histologischen Aufnahmen zeigen deutliche Unterschiede in der Struktur der neuronalen Zellen des Hippocampus. Während Fluorid (F) zu einer signifikanten Neurodegeneration in den CA1-, CA3- und DG-Regionen führt, bewirkt die gleichzeitige Behandlung mit Curcumin (Cur) eine deutliche Reduktion der Zellschädigung und erhält die neuronale Struktur. Dies verdeutlicht die neuroprotektiven Eigenschaften von Curcumin gegen durch Fluorid verursachte Schäden.

Neuronalen Gesundheit

🧠 Erhalt der neuronalen Gesundheit: Diese Grafik zeigt die Anzahl der überlebensfähigen Neuronen in verschiedenen Bereichen des Gehirns (CA1, CA3 und DG). Fluorid-exponierte Mäuse zeigen eine drastische Abnahme der neuronalen Viabilität. Curcumin verbessert jedoch signifikant die Überlebensrate der Neuronen, was seine schützende Wirkung unterstreicht. Curcumin stellt sich als vielversprechendes Mittel heraus, um die schädlichen Auswirkungen von Fluorid auf das Gehirn zu reduzieren.

Malondialdehyd (MDA) Gehalt im Gehirn

🧬 Reduktion des oxidativen Stresses: Die Grafik zeigt die Konzentration von Malondialdehyd (MDA), einem Marker für oxidativen Stress, im Gehirn. Mäuse, die mit Fluorid behandelt wurden, zeigen einen signifikanten Anstieg des MDA-Gehalts. Interessanterweise reduziert die zusätzliche Behandlung mit Curcumin diesen Anstieg erheblich. Curcumin hilft somit, den durch Fluorid verursachten oxidativen Stress zu mindern und schützt die Gehirnzellen.